Markus Nietzke Pastor der Kleinen Kreuzgemeinde Hermannsburg & St.-Johannis-Gemeinde Bleckmar

P. Markus Nietzke ist der Superintendent des Kirchenbezirkes Niedersachsen West der SELK

Ich predige gern, versuche verschiedene „Stile“ aus — mal eine Lehrpredigt, dann eine narrative Predigt, insbesondere bei „Blütenlese-Gottesdienst“ gerne mit Bildern im Hintergrund. Die Predigt dauert nie länger als 13 Minuten (hoffe ich!) Ich probiere gerne neue Dinge aus — auch in der Predigt. Geschult werde ich durch regelmäßige Predigt-Coachings durch das Zentrum für evangelische Predigtkultur in Wittenberg. Interesse habe ich auch an Insta-Predigten und ähnliches. Seelsorger bin ich übrigens ebenso gerne.

www.ekztein.de

Gottesdienste

zu Jer 23,5–8
Kleine Kreuzgemeinde (SELK) Hermannsburg
28. November 2021
1. Advent
ELKG 01/1

„Siehe, es kommt die Zeit!“

Was verbindest Du mit Advent?

Es gibt unterschiedliche Erwartungen an die Adventszeit — vom Weihnachtsmarktbesuchenden und Betreibenden. Von Düften her gedacht bis hin zu Familienzeit und Tannenbaum besorgen. Es gibt Menschen, die lesen in dieser Zeit Gedichte und Geschichten. Wieder andere hoffen auf Zeiten der Besinnung und Ruhe. Ich setze auf Worte der Bibel, voller Verheißung aus uralter Zeit. Aus dem Abschnitt bedenke ich besonders den Namen des verheißenen Nachfahren des Königs Davids: „Der Herr unsere Gerechtigkeit!“

zu 2.Kor 5,1–10
Hermannsburg, Kleine Kreuzkirche
14. November 2021
Vorletzter Sonntag
ELKG 071/73

Wie wollen wir sterben? Was kommt nach dem Tod? Was bleibt von uns in Erinnerung?

Hast Du Dir schon Gedanken über die Gestaltung deines Grabsteins gemacht?

Ich mache mir Gedanken, wie der Tod in unser Leben eingreift — aber wir sind ihm nicht willenlos ausgeliefert. Orte des Gedenkens werden am Volkstrauertag besucht. Gräber auch. Angesichts der Corona-Pandemie sind Kirchen als Orte für Trauerarbeit neu zu entdecken. Und was sagt Gottes Wort dazu?

zu Ps 85,1–14
Bergen-Bleckmar
7. November 2021
Drittletzter Sonntag
ELKG 070/72

Könnte ich doch hören, was der HERR sagt…

Herbst — Kirchenjahresende — Nachdenken über Leben und Sterben, Tod und Ewigkeit

Psalm 85 ist Predigttext nach der neuen Perikopenordnung für das Jahr 2021. In der Predigt wird dieser Psalm durchwandert und in Bezug gesetzt zum eigenen Beten.

zu 2.Kor 9,6–15
Hermannsburg
3. Oktober 2021
18. So. n. Trinitatis
ELKG 063/65

Erntedank — Mut zum fröhlichen Spenden!

„Für den Herrn!“ Ein Couvert auf dem Altar einer Kirche regt zum Nachdenken über Erntedank an.

„Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb“ — eine fröhliche Geberin nicht minder. „Für den Herrn!“ Ein Couvert auf dem Altar einer Kirche regt zum Nachdenken über Erntedank an. Erntedank und Spendenwilligkeit und Freude über Gottes Handeln an den Menschen sind aufeinander bezogen.

zu Hag 1,6
Hermannsburg
5. September 2021
14. So. n. Trinitatis
ELKG 059/61

Wenn nicht jetzt, wann dann? Tempelbau damals — Gottesdienst heute?

Wann ist es so weit?

Bautätiger Glaube — keine ganz einfache Sache — jedenfalls nicht zur Zeit des Propheten Haggai. Wann ist Gottes Haus „dran"? Welche Prioritäten setzt das Volk Israel damals? Und wir? Was sagt uns Haggai heute? Ist es jetzt — nach einer Katastrophenzeit der andauernden Pandemie Zeit, neu über die Gemeinschaft an Gottes Wort nachzudenken?

zu 2.Kön 19,16
Hermannsburg
1. August 2021
9. So. n. Trinitatis
ELKG 054/55

Überraschende Erfahrung mit Brief und Gebet

Hiskias Gebet bei der Bedrohung Jerusalems durch Sanherib (etwa 701 v. Christus)

Wie geht man mit Briefen (oder Mails) um, die von Vorwürfen nur so strotzen? Gibt es da etwas bei Hiskia (König von Juda und Jerusalem im 7 Jahrhundert vor Christus zu entdecken? Ja — Den Brief vor Gott ausbreiten und darüber im Gebet mit Gott ins Gespräch kommen. Hiskia ist mutig: Er macht sein Gebet zum Thema in Bezug auf die Ehre Gottes.

zu Jon 1,1–2,2(3–10)11
Kleine Kreuzgemeinde (SELK) Hermannsburg
6. Juni 2021
1. So. n. Trinitatis
ELKG 046/47

Reue, Buße und Umkehr — Ninive und wir

Warum flieht Jona eigentlich vor Gottes Auftrag?

zu Gen 11,1–9
Kleine Kreuzkirche, Hermannsburg
23. Mai 2021
Pfingstsonntag
ELKG 043/44

Baustellenvisite in Babylon

Was hat der „Turmbau zu Babel“ mit Pfingsten zu tun?

1 Einleitung: Baustellenbesichtigung in Hermannsburg, Handwerker auf dem Bauplatz 2 Bibeltext 3 Baustellenbesichtigung in Babylon durch Gott: Achtung: Uniformität und Totalitarismus 4 Sprachverwirrung als Akt der Gnade! 5 Pfingsten als Hör-Wunder 6 Pfingsten — eine erweiterte Sicht auf den Glauben 7 Glaube ist vielfältig. Vielfalt bereichert die Kirche

zu Dan 9,4–5+16–19
Kleine Kreuzkirche, Hermannsburg
9. Mai 2021
Rogate
ELKG 040/41

Beten – Insistieren auf Gottes Barmherzigkeit

Wie beten Christen? Beten lernen am Fürbittengebet des Propheten Daniels in Babylon.

Es gibt kein richtiges oder falsches Beten. Beten eröffnet neue Perspektiven — bei aller Ambivalenz im Leben.

zu Apg 17,22–34
Kleine Kreuzkirche, Hermannsburg
25. April 2021
Jubilate
ELKG 038/39

Das Angebot des Glaubens

Die Predigt des Apostels Paulus auf dem Areopag in Athen

Wertschätzender Umgang im Dialog mit Andersgläubigen. Nach Prinzipien der Logik aufgebaute Predigt des Apostels. Die Auferweckung von Jesus Christus als Wendepunkt der Geschichte. Einladung zum neuen Denken und Glauben

zu Joh 13,21–30
21. Februar 2021
Invokavit
ELKG 024/25

Versuchung

zu 2.Petr 1,16–19(20–21)
31. Januar 2021
Letzter So. n. Epiphanias
ELKG 019/18

Verklärung

zu Lk 2,(22–24)25–38(39–40)
27. Dezember 2020
1. So. n. Weihnachten
ELKG 09/9

Simeon

zu Lk 1,48
20. Dezember 2020
4. Advent
ELKG 04/4

Die nahende Freude

zu Jeremia 31,9
22. November 2020
Ewigkeitssonntag
ELKG 073/75

Die ewige Stadt

zu Lk 19,1–10
13. September 2020
14. So. n. Trinitatis
ELKG 059/61

Der dankbare Samariter

zu Gen 19,27
Hermannsburg
30. August 2020
12. So. n. Trinitatis
ELKG 057/59

Unterwegs mit Gott

Videogottesdienst aus der Lüneburger Heide

zu Mt 28,16–20
19. Juli 2020
6. So. n. Trinitatis
ELKG 051/52

Leben aus der Taufe

zu Sprüche 2,10–11
7. Juni 2020
Trinitatis
ELKG 045/46

Der dreieinige Gott

zu 
12. April 2020
Ostern
ELKG 034/35

Das Wunder der Auferstehung

zu Mk 14,(1–2)3–9
5. April 2020
Palmarum
ELKG 029/30

Der Schmerzensmann

zu Jes 66,10–14
22. März 2020
Lätare
ELKG 027/28

Für euch dahingegeben