Markus Nietzke Pastor der Kleinen Kreuzgemeinde Hermannsburg & St.-Johannis-Gemeinde Bleckmar

P. Markus Nietzke ist der Superintendent des Kirchenbezirkes Niedersachsen West der SELK

Ich predige gern, versuche verschiedene „Stile“ aus — mal eine Lehrpredigt, dann eine narrative Predigt, insbesondere bei „Blütenlese-Gottesdienst“ gerne mit Bildern im Hintergrund. Die Predigt dauert nie länger als 13 Minuten (hoffe ich!) Ich probiere gerne neue Dinge aus — auch in der Predigt. Geschult werde ich durch regelmäßige Predigt-Coachings durch das Zentrum für evangelische Predigtkultur in Wittenberg. Interesse habe ich auch an Insta-Predigten und ähnliches. Seelsorger bin ich übrigens ebenso gerne.

www.ekztein.de

Gottesdienste

zu Mt 4,1–11
Hermannsburg
  1080p
18. Februar 2024
Invokavit
ELKG² 25

Vom Geist geführt

Standfest mit Gottes Wort gegen Versuchungen aller Art bleiben.

Jesus wird vom Geist in die Wüste geführt. Er fastet dort. Der Teufel versucht ihn, aber Jesus bleibt standfest — er hält sich konsequent an Gottes Wort. Der Heilige Geist führt ihn „durch die Wüste“ und alle Anfechtungen. Und wie ist es bei uns heute? Ebenso! Auf den Weg in die Passionszeit mit einem Wort Gottes in der hand, lässt sich Gewissheit gewinnen, der Heilige Geist führt auch mich.
zu 1.Kön 10,1–13
Hermannsburg
  1080p
6. Januar 2024
Epiphanias
ELKG² 14

Bemerkenswerter Besuch lädt zum Lob Gottes ein

Mission heißt: Einstimmen in das Lob Gottes

Bemerkenswerter Besuch a) im Palast des Königs Salomo, b) Beim Kind in der Krippe
zu Ps 126,1–6
Hermannsburg
  1080p
26. November 2023
Ewigkeitssonntag
ELKG² 75

Wir werden sein wie die Träumenden

Was bringt die Zukunft?

zu Dtn 8,7–16
Hermannsburg
  1080p
1. Oktober 2023
17. So. n. Trinitatis
ELKG² 64

Erinnern und Danken

Zwei Themen sind zu Erntedank zu bedenken: Erinnerung und Dank für Gottes Segen

zu Lk 7,36–50
Hermannsburg
  1080p
20. August 2023
11. So. n. Trinitatis
ELKG² 58

Geh hin in Frieden!

Das Beispiel einer Frau: Gute Taten sprechen eine lautere Sprache als manche Worte!

zu Jes 43,1–7
Hermannsburg
  1080p
16. Juli 2023
6. So. n. Trinitatis
ELKG² 52

Gipfelerlebnisse

Geistliche Höhepunkte sind vergleichbar mit Gipfelerlebnissen

Auf dem Berg sendet Jesus seine Jünger in die Mission — dieser Ruf begleitet auch uns.
zu 1.Kor 2,12–16
Hermannsburg
  1080p
28. Mai 2023
Pfingstsonntag
ELKG² 44

Wir haben Christi Sinn

Wie leben wir als Christen?

Krise in der Kita: Jede profiliert sich auf Kosten anderer. Die Stimmung ist im Keller. Eine ähnliche Situation gab es in Korinth. Paulus schlägt vor den entstandenen Konflikt als geistesgegenwärtige Menschen aufzulösen. Motto: „Wir haben Christi Sinn!“ Es geht in einer Gemeinde nicht um Weisheit, Bildung, Herkunft und sozialen Stand….
zu 1.Kor 15,1–11
Hermannsburg
  1080p
9. April 2023
Ostern
ELKG² 35

Entweder — oder!

Entweder ist Jesus Christus auferweckt worden — oder die ganze Sache mit dem Leben nach dem Tod ist nichtig.

Der Apostel Paulus erläutert ausführlich, was die Auferstehung Jesus bedeutet, und zwar die „Leibliche“ Auferstehung von den Toten seitens der Gläubigen.
zu Mt 17,1–9
Hermannsburg
  1080p
29. Januar 2023
Letzter So. n. Epiphanias
ELKG² 18

Die Verklärung auf dem Berg

Berge sind Orte für Begegnungen mit Gott.

Mose und Elia als Repräsentanten des Ersten. Alten Testamentes reden mit Jesus auf dem Berg Gottes. Jesus verbindet Gesetz und Prophetie, Seelsorge und Dienst.
zu Jes 9,1+5
Hermannsburg
  1080p
4. Dezember 2022
2. Advent
ELKG² 2

Das außergewöhnliche Kind

Ein Kind wird geboren… für diese Welt. Für dich. Für mich!

Welche Bedeutung hat die Weissagung des Propheten Jesaja von dem Kind, das für uns geboren werden soll?
zu Mk 12,28–33
Hermannsburg
  1080p
20. November 2022
Ewigkeitssonntag
ELKG² 75

Worte mit Bestand

Eine von diesen Stunden ist die letzte des Lebens und der Erde. Was dann?

Was hat Bestand, wenn Himmel und Erde vergehen? Die Verheißungen von Jesus. Allerdings: Was viele sagen, wird nicht unbedingt mehr geglaubt: „Vor dort wird er kommen zu richten die Lebenden und die Toten“. Wird das, was wir sagen und tun, bzw. nicht sagen und nicht tun Bestand vor dem Gericht am Ende der Tage haben?
zu 2.Kor 9,6ff
Hermannsburg
  1080p
2. Oktober 2022
16. So. n. Trinitatis
ELKG² 63

Kärgliche Aussaat = kärgliche Ernte. Segensaat führt zu Segensernte

Der Unterschied zwischen knauserig sein und den reichen Segen Gottes erfahren

Andacht zum Erntedankfest. Ich gehe in meiner Predigt einer Predigt von Prof. C. Möller nach, mit eigenen Worten und lokalem Bezug.
zu Apg 9,1–20
Hermannsburg
  1080p
4. September 2022
12. So. n. Trinitatis
ELKG² 59

Berufungsdinge

Bekehrung oder Berufung? Worum handelt es sich in der Apostelgeschichte 9?

Worum handelt es sich in der Apostelgeschichte 9? Eine Spannende Frage! Paulus wird Berufen zum Missionar — er verkündigt Jesus Christus und ist doch weiterhin dem Gott Israels treu. Das ist kein Widerspruch…
zu 2.Sam 12,1–10.13–15a
Kleine Kreuzgemeinde (SELK) Hermannsburg
  1080p
28. August 2022
11. So. n. Trinitatis
ELKG² 58

Sünde, Schuld & Vergebung

David hat versagt — und nun?

Ich gehe der Frage nach Sünde, Schuld, Vergebung und deren Konsequenzen nach.
zu Ps 139,16
Hermannsburg
  1080p
24. Juli 2022
6. So. n. Trinitatis
ELKG² 52

Leben aus der Taufe

Weiß Gott alles über mich? Muss mich das erschrecken? Oder ist es tiefe Vergewisserung die Liebe Gottes zu uns (mir)?

Tauferinnerung — am 6. So. n. Trinitatis — in einer frischen Sommerandacht. Mit Gebeten, Lesungen, Liedern und Predigt zu Psalm 139,12.23ff.
zu Gen 12,1–4a
Hermannsburg
  1080p
17. Juli 2022
5. So. n. Trinitatis
ELKG² 51

Mach dich auf den Weg!

Abraham macht sich mit Gottes Hilfe auf den Weg

Mach dich auf den Weg! Das beschäftigt Kinder aus der 4. Klasse vor dem Übergang in eine neue Schulform. Mach dich auf den Weg. Das galt auch für Abraham. er konnte das — mit Hilfe eines Verheißungswortes.
zu Jon 1,1–2,2(3–10)11
Hermannsburg
  1080p
19. Juni 2022
1. So. n. Trinitatis
ELKG² 47

Erneut: Reue, Buße und Umkehr — Ninive und wir

Warum flieht Jona eigentlich vor Gottes Auftrag?

zu 2.Kor 3,17
Hermannsburg, Kleine Kreuzkirche & London, Luther-Tyndale Memorial Church, GB
  1080p
5. Juni 2022
Pfingstsonntag
ELKG² 44

Wo der Geist Gottes ist, da ist Freiheit

Pfingsten: Ein Großereignis in der Geschichte der Menschheit

zu Joh 20,1–18
Hermannsburg
  1080p
17. April 2022
Ostern
ELKG² 35

Begegnung im Garten

Ostern — ein fröhliches Fest!

Das Johannesevangelium ist das Evangelium der leisen Töne — so auch in der Begegnung früh am Morgen am Grab im Garten. Maria aus Magdala trifft den Auferstandenen.
zu Heb 4,12–13
Hermannsburg, Kleine Kreuzkirche & Burgdorf, Schweiz
  1080p
20. Februar 2022
Sexagesimae
ELKG² 22

Gottes „lebendiges“ Wort

Wie wirkt das Wort Gottes?

Gottes Wort ist „lebendig“; stellt Ansprüche und ist trotzdem wirksam und voller Trost! Am Bildwort „Schwert“ wird dieses im Hebräerbrief durchgespielt. Ich nutze das Bildwort ebenfalls mit drei Beispielen.
zu Jer 23,5–8
Kleine Kreuzgemeinde (SELK) Hermannsburg
  1080p
28. November 2021
1. Advent
ELKG² 1

„Siehe, es kommt die Zeit!“

Was verbindest Du mit Advent?

Es gibt unterschiedliche Erwartungen an die Adventszeit — vom Weihnachtsmarktbesuchenden und Betreibenden. Von Düften her gedacht bis hin zu Familienzeit und Tannenbaum besorgen. Es gibt Menschen, die lesen in dieser Zeit Gedichte und Geschichten. Wieder andere hoffen auf Zeiten der Besinnung und Ruhe. Ich setze auf Worte der Bibel, voller Verheißung aus uralter Zeit. Aus dem Abschnitt bedenke ich besonders den Namen des verheißenen Nachfahren des Königs Davids: „Der Herr unsere Gerechtigkeit!“
zu 2.Kor 5,1–10
Hermannsburg, Kleine Kreuzkirche
  1080p
14. November 2021
Vorletzter Sonntag
ELKG² 73

Wie wollen wir sterben? Was kommt nach dem Tod? Was bleibt von uns in Erinnerung?

Hast Du Dir schon Gedanken über die Gestaltung deines Grabsteins gemacht?

Ich mache mir Gedanken, wie der Tod in unser Leben eingreift — aber wir sind ihm nicht willenlos ausgeliefert. Orte des Gedenkens werden am Volkstrauertag besucht. Gräber auch. Angesichts der Corona-Pandemie sind Kirchen als Orte für Trauerarbeit neu zu entdecken. Und was sagt Gottes Wort dazu?
zu Ps 85,1–14
Bergen-Bleckmar
  1080p
7. November 2021
Drittletzter Sonntag
ELKG² 72

Könnte ich doch hören, was der HERR sagt…

Herbst — Kirchenjahresende — Nachdenken über Leben und Sterben, Tod und Ewigkeit

Psalm 85 ist Predigttext nach der neuen Perikopenordnung für das Jahr 2021. In der Predigt wird dieser Psalm durchwandert und in Bezug gesetzt zum eigenen Beten.
zu 2.Kor 9,6–15
Hermannsburg
  1080p
3. Oktober 2021
18. So. n. Trinitatis
ELKG² 65

Erntedank — Mut zum fröhlichen Spenden!

„Für den Herrn!“ Ein Couvert auf dem Altar einer Kirche regt zum Nachdenken über Erntedank an.

„Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb“ — eine fröhliche Geberin nicht minder. „Für den Herrn!“ Ein Couvert auf dem Altar einer Kirche regt zum Nachdenken über Erntedank an. Erntedank und Spendenwilligkeit und Freude über Gottes Handeln an den Menschen sind aufeinander bezogen.